Home > Nachrichten und Informationen > Im Jahr 2010 die Ausfuhr von verarbeitetem Holz im Zollbereich aus Fernost hat um 40 Prozente erhöht

Im Jahr 2010 die Ausfuhr von verarbeitetem Holz im Zollbereich aus Fernost hat um 40 Prozente erhöht


Im Jahr 2010 die Ausfuhr von verarbeitetem Holz im Zollbereich aus Fernost hat um 40 Prozente gegenüber 2009 Jahr erhöht.
Im Jahr 2010 die Ausfuhr der verarbeiteten Holzprodukten in diese Bräuche überschrittet 9,4 Tonnen. Es ist 40% mehr als im 2009 Jahr, wenn die Quantität des Holzexportes 5,6 Tonnen war. Der Export von unverarbeitetem Holz ist weniger profitabel als die Holzindustrie. Das Holz Exportwachstum schlägt vor, dass in Russland die Zahl der Betriebe und Produktionslinien fortgeschrittener Holzverarbeitung erhöht.
Die Struktur des Holzexportes in dieser Region wird im Allgemeinen von den Nadelschnittholzarten - Kiefer, Lärche, Fichte vertreten. China importiert rund 70% des Holzes. Der zweite Importeur von russischem Holz ist Japan und der dritte ist Korea. Kleine Mengen von Holz werden in Australien, Vietnam, Taiwan, Deutschland, Hongkong, Indien exportiert.


Quelle: http://dv.rian.ru



{x_galerie_poze}